Schwules Taxi in Berlin ( 11 ) Der Südländer

Zur Ausstattung meines Taxi gehörten u.a. auch Gleitgel, Kondome und Haushaltsrolle. Auf Anfrage verkaufte ich auch Kondome, habe aber diese nie selbst angepriesen oder angeboten.
Nun noch einige wichtige Hinweise :

Was ich hier schreibe, habe ich real erlebt und nicht erfunden oder frei hinzu gefügt ( habe eher noch Details weggelassen ) . Was ich alles erlebt habe, lag nur an dem schwulen Ambiente und natürlich meinem Auftreten. Ich weis, das in jeder anderen Lage dies nie erlebt hätte, manche hätten mich vielleicht nicht einmal zu Kenntnis genommen.
Ich habe meinen Fahrgästen nie von selbst Sex angeboten, es ist jedesmal mal durch irgendwelche Umstände ausgehend vom Fahrgast eben passiert. Natürlich spielten Blickkontakte sowie Wortspiele auch eine Rolle dabei.
Die besten Erlebnisse werde ich hier, heute und in den nächsten Tagen niederschreiben, wer immer auf dem laufendem bleiben will , sollte den Blog besser ABONNIEREN. Auch in meinen weiteren Blogs über mein Leben erwarten Euch interessante Sachen.
Da es sich hier um einen jugendfreien Blog handelt, kann ich nicht so in die Einzelheiten gehen, wie es mancher vielleicht gerne hätte.

Auch der Südländer wohnte im Wedding, und zwar Nähe Reinickendorfer Straße, er stieg Motz-Ecke Eisenacher in meinem Taxi, war so etwa Ende 20, schlank. Er sagte mir unterwegs wie cool er mein Taxi fand und so kamen wir über das Eine und Andere ins Gespräch. Bei ihm angekommen, fragte er mich, ob ich Lust auf Sex mit ihm hätte und mit in seine Wohnung kommen wolle. Ich stimmte zu, doch auf dem Weg zu seiner Wohnung wurde es mir doch ( das einzige Mal überhaupt ) etwas mulmig. Es lag nicht daran, das es ein Altbau war und seine Wohnung im Hinterhaus war, es lag eher an dem Zustand des Hauses ( kaum beleuchtet , viel Gerümpel ), mir kam schon der Gedanke, zum Wagen zurück zu gehen, doch ich vertraute ihm. In seiner Wohnung angekommen, bot er mir Kaffee an und Wasser an, doch ich sah mich erst einmal um, und so wie im Haus, sah es auch in seiner Wohnung aus. Trotzdem kamen wir sexuell zusammen und es war für mich ein tolles Erlebnis mit ihm.

Morgen dann zum Abschluss : Das absolute Highlight



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produkttest : Coffeeano 250 Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen

Produkttest : Flipchart von #Master of Boards

Produktvergleich : Tasimo VIVY und Tassimo SUNY