Schwules Taxi in Berlin ( 3 ) Anderes mehr, dann ab morgen

Klar ging es mir um ein seröses Angebot , aber ich wollte meine Sexualität nicht verheimlichen.
Meine besten Stammkunden waren nicht die schwulen ( manche haben sogar einen Bogen um mein Taxi gemacht ), nein , es waren heterosexuelle der gehobenen Schicht. Selbständige und Personen in gehobenen Stellungen.
Warum ? Weil ich einen zuverlässigen und diskreten Fahrdienst anbot und auch musikalisch auf meine Fahrgäste einging ( gerade ältere oder beruflich angespannte Personen, mochten es, sich während der Fahrt bei klassischer Klaviermusik entspannen konnten. Für meine besten Kunden arbeitete ich auch schon mal länger, damit sie abends vom Flughafen mit mir nach Hause fahren konnten.
Zum ganz festen Personenkreis gehörten u.a. eine richtige Diva, eine ältere Dame, die in Schöneberg wohnte und in Lichtenrade eine Balletschule betrieb. In ihren Glanzzeiten stand sie auf großen Bühnen und wirkte sogar als Ballet-Tänzerin in Filmen mit. Die Ballett-Schule gründete sie mit ihrem Mann, der inzwischen verstorben war und auch ein berühmter Ballett-Tänzer war und sogar Bücher geschrieben hat.
Außerdem ein Fotograf , der von Schlagersängerinnen ebenso engagiert wurde, wie von einem Scheich in Dubai.
Ein weiterer Fahrgast war Mitglied im Vorstand einer Wohnungsbaugesellschaft, außer ihn, fuhr ich auch seine Frau und den Sohn.
Ein weiterer weiblicher Fahrgast war leitende Mitarbeiterin bei der GIZ ( Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit )
Diese und viele mehr gehörten zu meinen Stammkunden-Kreis
Hier ein Bild meiner damaligen Visitenkarte :


Unter anderem fuhren mit mir einmal :
Götz George + vom Terrassenweg ( Schlachtensee ) zum Flughafen Tegel TXL.
Der Sänger von Rosenstolz Peter Plate vom Nolli nach Hause   .
Gunther Gabriel + vom Nolli zum Theater des Westens, wir hatten ein tolles Gespräch.
Und last but not least Thomas Herrmanns mit drei Begleiter Sonntags morgens vom New Action nach Hause im Prenzlauer Berg.
Ab morgen einiges was ich als "normaler" Taxifahrer oder auch so privat NIE erlebt hätte.
Hier nun ein paar Bilder meiner eigens entworfenen Berufskleidung ( auch hier morgen mehr) :




Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produkttest : Coffeeano 250 Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen

Produkttest : Flipchart von #Master of Boards

Produktvergleich : Tasimo VIVY und Tassimo SUNY