Schwules Taxi in Berlin ( 2 ) Morgen dann : Kann das seriös sein ?

Nachdem meine erste Zeit als Taxifahrer von 1982 bis 1996 dauerte und oft meine Pausen in Klappen ( Toilettenhäuschen und Treff von Homosexuellen ), begann meine zweite Zeit als Taxifahrer 2004 und nun auch geoutet. Ich hatte die Idee, mit einem Taxi in der Stadt unterwegs zu sein, das nach außen hin erkennbar, das Gays hier willkommen sind. Also waren außen am Fahrzeug rings herum Regenbogenflaggen auf das Fahrzeug geklebt. Auch im Innenraum sollte man das sofort merken, mit Aufklebern, mit weinrote Stoffbezüge und zum mitnehmen oder im Taxi zu blättern , die Siegessäule und das blue ( schwule Stadtmagazine ).
In dem Zeitraum 2004 bis 2012  fuhr ich nun wohl das einzig "schwule Taxi" in Berlin bzw. Deutschland. Es begann mit einem Toyota Corolla, weiter mit einem 5er BMW, weiter mit einem 3er BMW und dann mit einem Toyota Prius. Da ich die Fahrzeuge jeweils allein als Fahrer besetzte und meine Chefs keinerlei Einwände hatten, hatte das auch gut funktioniert.



 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schwules Taxi in Berlin ( 7 ) Der Kubaner

Schwules Taxi in Berlin ( 4 ) Ab morgen dann intime Geschichten

Schwules Taxi in Berlin ( 5 ) Der junge Spanier