Mein Leben ( 2 ) bis 1961

1956 sind wir umgezogen , in die Ackerstr. 48, ein Neubau und wir bewohnten eine 2,5 Zimmerwohnung.
Da ich immerzu krank war ( die Bronchen ), musste meine Taufe mehrmals verschoben werden.
Nach einer halbjährigen Kur auf der Insel Wyk auf Föhr stabilisierte sich meine Gesundheit.
Getauft wurde ich in der Versöhnungsgemeinde, die Kirche stand in der Bernauer Straße.
Ab 1961 war die Kirche nicht mehr zugänglich, das diese dann hinter der Mauer stand und wenige
Jahre vor der Wiedervereinigung vom DDR-Regime gesprengt wurde.
Mein Vater wechselt 1960 von der AEG zur BVG und meine Mutter begann bei Telefunken als
Montiererin.
Bis zur Einschulung in die 16. Grundschule ( Paula-Dehmel-Grundschule ) besuchte ich einen evangelischen Kindergarten, der sich auf dem Gelände des damaligen Larzarus-Krankenhauses befand.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produktvergleich : Tasimo VIVY und Tassimo SUNY

Produkttest : Coffeeano 250 Reinigungstabletten für Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen

Produkttest : Flipchart von #Master of Boards